Fabian Narraris, Fantasy-Autor

Phantastische Geschichten aus einem völlig neuen Blickwinkel


Fabulam narrare. Eine Geschichte erzählen.

 

Fabian Narraris ist nur ein Pseudonym, ein Wortspiel. Ich erzähle gerne Geschichten. Das war schon immer so. Alles andere ist nicht so wichtig.

 

Ob nun Geistergeschichten, magische Erzählungen oder phantastische Epen:

Ich möchte dem Leser all das bieten, was man an guter Fantasy liebt. Zur gleichen Zeit möchte ich das Ganze aber auch aus einem anderen Blickwinkel betrachten, Regeln brechen, überraschen und zum Nachdenken anregen.

 

Vor allem aber will ich Geschichten erzählen, die in dieser Form noch niemals erzählt wurden.


Meine Geschichten spielen in den sagenumwobenen Welten, die man von klassischer Fantasy gewöhnt ist. In ihr tauchen Fabelwesen und Zauberei auf, es gibt den typischen Konflikt zwischen Helden und Schurken und eine epische Kulisse voller mystischer Orte und Geheimnisse.

 

Doch geben meine Welten nur vor, eine der typischen zu sein, in der das Gute über das Böse siegt. Dadurch sind meine Geschichten immer für eine unerwartete Wendung gut.

Den Klischees des Genres mit einem Augenzwinkern begegnen.



Alles was man von guter Fantasy erwartet, gepaart mit einem Schuss Zynismus.

Stell Dir vor, die schöne Fantasy-Welt wäre im Krieg zerstört worden, die Magie verboten, alle Fabelwesen ausgestorben. Stell Dir vor, all die Legenden von einem düsteren Feind und auserwählten Helden wären nur eine Lüge. Stell Dir vor, die Wahrheit über Geister und Übersinnliches wäre ganz anders als alle denken ...